Motorische Pflegebettrahmen für fachgerechte Pflege auch zuhause

Höhenverstellbare Lattenroste und motorische Pflegebettrahmen sind gerade für die häusliche Pflege von Angehörigen eine große Hilfe im Alltag. In Fällen von Krankheit und Bedarf an häuslicher Pflege treffen verschiedene Anforderungen auch auf elektrisch höhenverstellbare Lattenroste zu. Dabei muss ein motorischer Pflegebettrahmen einerseits körperentlastenden und gleichzeitig stützenden Komfort bieten. Zudem soll er nicht nur die Pflege, sondern auch das Ein- und Aussteigen aus dem Bett erleichtern. Um diesen speziellen Herausforderungen gerecht zu werden, haben wir einen höhenverstellbaren Lattenrost für Pflegebetten entwickelt, der sich ganz einfach in fast alle gängigen Bettrahmen einsetzen lässt. Das ermöglicht die Pflege in vertrauter Umgebung und passt sich auch optisch unauffällig in das eigene Schlafzimmer ein. Neben der unterstützenden Federungsfunktion des höhenverstellbaren Lattenrosts, bietet unser Pflegebettrahmen die Möglichkeit, Kopf- und Fußteil separat voneinander zu heben und zu senken, sowie die praktische Funktion, die Höhe des Bettrahmens stufenlos zu verstellen. Und das ganz einfach vom Bett aus mit einer Fernbedienung.

Höhenverstellbare Lattenroste und motorische Pflegebettrahmen sind gerade für die häusliche Pflege von Angehörigen eine große Hilfe im Alltag. In Fällen von Krankheit und Bedarf an häuslicher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Motorische Pflegebettrahmen für fachgerechte Pflege auch zuhause

Höhenverstellbare Lattenroste und motorische Pflegebettrahmen sind gerade für die häusliche Pflege von Angehörigen eine große Hilfe im Alltag. In Fällen von Krankheit und Bedarf an häuslicher Pflege treffen verschiedene Anforderungen auch auf elektrisch höhenverstellbare Lattenroste zu. Dabei muss ein motorischer Pflegebettrahmen einerseits körperentlastenden und gleichzeitig stützenden Komfort bieten. Zudem soll er nicht nur die Pflege, sondern auch das Ein- und Aussteigen aus dem Bett erleichtern. Um diesen speziellen Herausforderungen gerecht zu werden, haben wir einen höhenverstellbaren Lattenrost für Pflegebetten entwickelt, der sich ganz einfach in fast alle gängigen Bettrahmen einsetzen lässt. Das ermöglicht die Pflege in vertrauter Umgebung und passt sich auch optisch unauffällig in das eigene Schlafzimmer ein. Neben der unterstützenden Federungsfunktion des höhenverstellbaren Lattenrosts, bietet unser Pflegebettrahmen die Möglichkeit, Kopf- und Fußteil separat voneinander zu heben und zu senken, sowie die praktische Funktion, die Höhe des Bettrahmens stufenlos zu verstellen. Und das ganz einfach vom Bett aus mit einer Fernbedienung.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pflegebett 3 Motoren Lattenrost
mk-Komfort-Lifter 3MOT
mk-Komfort-Lifter 3MOT

Pflegebettrahmen für die häusliche Pflege, geeignet für fast alle üblichen Bettgestelle als Einlegerahmen. Geeignet für alle Latex-, Kaltschaum- und Viscoschaummatratzen. Die Matratze liegt voll auf den körperunterstützenden Federleisten auf und garantiert höchsten Liegekomfort und ergonomische Körperanpassung durch höhere Punktelastizität und optimale Druckentlastung.

1.095,00 €

Für wen eignet sich ein elektrisch höhenverstellbarer Lattenrostes?

Nicht nur ältere Menschen mit Schwierigkeiten aufzustehen oder sich in das Bett zu legen profitieren von den Vorzügen eines elektrisch höhenverstellbaren Lattenrostes. Auch körperlich Behinderte erfahren eine Steigerung der Lebensqualität. Durch die Höhenverstellbarkeit des Bettrahmens können etwa Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, viel leichter in ihr Hilfsmittel gelangen. Bettlägerige Menschen können erheblich besser gepflegt werden. Die Arbeitshöhe des Betts ist beispielsweise rückendschonend für diejenigen, die pflegen. Durch die Veränderung der Rückenlage des Liegenden können alltägliche Dinge wie Fernsehen, Lesen oder Essen einfach und schnell in einer angenehmen Haltung ausgeführt werden. In vielen Fällen können diese Aktivitäten durch die flexiblen und stufenlosen Einstellungen erst wieder möglich gemacht werden.

Dabei haben unsere elektrisch höhenverstellbaren Lattenroste den Vorteil, sich optisch unauffällig in das schon vorhandene Schlafzimmerensemble einzufügen. Klobige Krankenhausbetten, insbesondere Einzelbetten, haben oft nicht nur ein störendes, als klinisch empfundenes Aussehen. Sie benötigen zudem mehr Platz als ein normales Bett, oft sogar einen eigenen Raum. Diesen zu schaffen ist für die meisten Menschen nicht möglich. Außerdem kann es auf das Pflegebett Angewiesene vom Familienleben isolieren und verhindert auch häufig die Mobilität in den eigenen vier Wänden. Durch das wesentlich erleichtere Aufstehen und Hinlegen oder den vereinfachten Einstieg in Hilfsmittel wie Rollstühle erhalten körperlich beeinträchtigte Personen wieder mehr Autonomie über das eigene Leben. Unsere höhenverstellbaren Lattenroste erhalten Sie übrigens in den Breiten 90 und 100 Zentimeter. Es wird ohnehin empfohlen, Doppelbetten mit zwei eigenen Lattenrosten auszustatten, damit bei unterschiedlichen Körpermaßen und Körpergewichten das Optimum an Komfort und unterstützender Funktion der Roste gewährleistet ist. Daher können Sie im Fall von Pflegebedürftigkeit einfach den alten Lattenrost durch einen motorischen Einlegerahmen austauschen. So können beispielsweise auch Pflegebedürftige Menschen weiterhin mit dem Partner im gewohnten Doppelbett schlafen, ohne dabei Einbußen bei Komfort machen zu müssen.

Was ein hochwertiger elektrischer Pflegebettrahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost können muss

Die Hochwertigkeit eines elektrisch betriebenen Pflegebettrahmens mit höhenverstellbarem Lattenrost können Sie an der Kombination guter Liegeeigenschaften mit der Funktionalität der elektrischen Elemente erkennen. Um den Liegenden komfortabel zu stabilisieren, sollte der höhenverstellbare Lattenrost mindestens über 28 Federleisten verfügen. Etwa in der Mitte des Gestells sollte durch eine doppelte Beleistung die Möglichkeit gegeben sein, den individuell erforderlichen Härtegrad einzustellen. Denn an dieser Stelle liegt die Hüftregion, die am meisten Einsinken muss. Das erfordert eine gute Punktelastizität, die je nach Größe und Körpergewicht optimiert werden sollte. Der Abstand der Federleisten darf außerdem vier Zentimeter nicht unter- und fünf Zentimeter überschreiten. Ein höherer Abstand kann dazu führen, dass die Punktelastizität abnimmt, da das restliche Bett samt Liegendem nicht vollständig getragen werden kann. Ein zu geringer Abstand sorgt für eine schlechtere Belüftung der Matratze nach unten, was den Abtransport von Feuchtigkeit aus der Matratze beeinträchtigt und zu Schimmel- und Bakterienbildung führen kann.

Die technischen Bauteile eines elektrischen Pflegebettrahmens sollten indes in jedem Fall über bestimmte Merkmale verfügen. Eine Netzfreischaltung verhindert den Stromfluss durch Netzteil und Motoren, wenn diese nicht bedient werden. Dadurch wird lästiges elektrisches Surren in den verschiedenen Teilen mit Stromfluss unterbunden, sowie garantiert, dass sich kein elektrisches Feld aufbaut. Weiterhin sollte gerade im Fall von verstellbaren Lattenroste für die Pflege eine manuelle Notfallabsenkung integriert sein. Bei Stromausfällen oder Motorproblemen kann damit die Ausgangsposition des Bettes manuell wiederhergestellt werden.

Alle Vorteile von elektrischen Pflegebettrahmen auf einen Blick!

  • Pflegebettrahmen vereinen Liegekomfort mit Erleichterung der Pflege
  • Dadurch garantieren sie eine hohe Lebensqualität, auch bei körperlichen Beschwerden
  • Anders als bei kompletten Krankenbetten, kann der Einlegerahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost einfach in das eigene Schlafzimmer integriert werden
  • Die Höhenverstellbarkeit garantiert einerseits Unterstützung beim Aufstehen und Hinlegen und andererseits schonende Pflege von bettlägerigen Personen
  • Alltägliche Aktivitäten werden durch verschieden einstellbare Positionen erleichtert oder erst richtig ermöglicht

Darauf sollten Sie achten beim Pflegebett kaufen

Um die Funktionalität der höhenverstellbaren Lattenroste zuhause nicht zu beeinträchtigen und voll auskosten zu können, sollten beim Pflegebett kaufen einige wichtige Punkte beachtet werden. Selbstverständlich muss ein Stromanschluss in Form einer Steckdose in der unmittelbaren Nähe des elektrischen Pflegebetts vorhanden sein. Der Rahmen kann einfach in alle Bettgestelle einsetzt werden, die über seitliche Auflageleisten verfügen. Diese sollten allerdings nicht mehr als drei Zentimeter breit sein. Andere Gestelle müssen eventuell umgerüstet werden. Durch die drei verbauten Motoren, insbesondere den leistungsfähigen Motor, der für die allgemeine Höhenregulierung sorgt, muss der Bodenabstand zur Auflageleiste mindestens 27 Zentimeter betragen.

Welche Matratzen sind für einen elektrischen Einlegerahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost geeignet?

Im Prinzip eignen sich alle Schaumstoffmatratzen aus unserem Sortiment für den Einsatz in einem elektrischen Einlegerahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost. Je nach körperlichen Bedingungen bieten wir verschiedene Härtegrade und Liegezonen, ob Kaltschaum-, Viscoschaum- oder Latexmatratze. Federkernmatratzen eignen sich wegen ihres eher starren Aufbaus nicht für die verschiedenen Einstellungen von Kopf- und Fußteil. Die darin befindlichen Federn könnten sich beim Beugen des Rostes verbiegen und damit an Funktionalität und Langlebigkeit einbüßen. Bei bettlägerigen Personen sollte außerdem auf bestimmte Aussparungen in der Matratze geachtet werden, die für unterschiedliche Liegezonen und damit Druckentlastung sorgen. Matratzen, die keine starke Punktelastizität vorweisen, sollten in diesem Fall nicht verwendet werden. Bei allen, die auf das Bett angewiesen sind, muss auf eine regelmäßige Umlagerung geachtet werden, um Wundliegen zu verhindern. In schwierigen Fällen sollten Sie immer Rücksprache mit einem Fachmann im medizinischen Bereich halten. Ungeeignet für Inkontinente sind übrigens Latexmatratzen. Kommen diese mit normaler Feuchtigkeitsbelastung, wie normalem Nachtschweiß, sehr gut zurecht, sind größere Mengen Flüssigkeit zu viel für dieses Material. In unserem Sortiment finden Sie spezielle flüssigkeitsabweisende Bezüge, die sich als Inkontinenz Matratzenauflage eignen und bis 95° C in der Maschine waschbar sind.

Weitere hilfreiche Produkte für die häusliche Pflege in unserem Shop

Neben höhenverstellbaren Bettrahmen für die besonderen Anforderungen von bedürftigen Menschen, bieten wir auch die dafür passenden Matratzen aus unserer eigenen Herstellung. Kaltschaummatratzen, Latexmatratzen und die sich speziell an den Körper anpassende Viscoschaummatratzen eignen sich durch ihre Flexibilität besonders für alle verstellbaren Lattenroste. Weiteres Matratzenzubehör für Ihr ideales Bett, das auch bei Inkontinenz geeignet ist, sowie verschiedene Bettwaren komplettieren Ihren Schlafkomfort.

Bei Fragen rund um unsere Produkte beraten wir Sie gerne persönlich und helfen Ihnen kompetent bei der Wahl des richtigen Lattenrosts und der dazu passenden Matratze. Rufen Sie uns einfach an unter (05731) 15 66 04 oder kommen Sie während unseren Öffnungszeiten in unserer mk-Matratzen Zentrale in Bad Oeynhausen vorbei. Natürlich können Sie auch gerne eine E-Mail schreiben oder unser Kontaktformular nutzen. Um Ihre Anfrage werden wir uns so schnell wie möglich kümmern und gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden und das seit über 50 Jahren!

Für wen eignet sich ein elektrisch höhenverstellbarer Lattenrostes? Nicht nur ältere Menschen mit Schwierigkeiten aufzustehen oder sich in das Bett zu legen profitieren von den Vorzügen eines... mehr erfahren »
Fenster schließen

Für wen eignet sich ein elektrisch höhenverstellbarer Lattenrostes?

Nicht nur ältere Menschen mit Schwierigkeiten aufzustehen oder sich in das Bett zu legen profitieren von den Vorzügen eines elektrisch höhenverstellbaren Lattenrostes. Auch körperlich Behinderte erfahren eine Steigerung der Lebensqualität. Durch die Höhenverstellbarkeit des Bettrahmens können etwa Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, viel leichter in ihr Hilfsmittel gelangen. Bettlägerige Menschen können erheblich besser gepflegt werden. Die Arbeitshöhe des Betts ist beispielsweise rückendschonend für diejenigen, die pflegen. Durch die Veränderung der Rückenlage des Liegenden können alltägliche Dinge wie Fernsehen, Lesen oder Essen einfach und schnell in einer angenehmen Haltung ausgeführt werden. In vielen Fällen können diese Aktivitäten durch die flexiblen und stufenlosen Einstellungen erst wieder möglich gemacht werden.

Dabei haben unsere elektrisch höhenverstellbaren Lattenroste den Vorteil, sich optisch unauffällig in das schon vorhandene Schlafzimmerensemble einzufügen. Klobige Krankenhausbetten, insbesondere Einzelbetten, haben oft nicht nur ein störendes, als klinisch empfundenes Aussehen. Sie benötigen zudem mehr Platz als ein normales Bett, oft sogar einen eigenen Raum. Diesen zu schaffen ist für die meisten Menschen nicht möglich. Außerdem kann es auf das Pflegebett Angewiesene vom Familienleben isolieren und verhindert auch häufig die Mobilität in den eigenen vier Wänden. Durch das wesentlich erleichtere Aufstehen und Hinlegen oder den vereinfachten Einstieg in Hilfsmittel wie Rollstühle erhalten körperlich beeinträchtigte Personen wieder mehr Autonomie über das eigene Leben. Unsere höhenverstellbaren Lattenroste erhalten Sie übrigens in den Breiten 90 und 100 Zentimeter. Es wird ohnehin empfohlen, Doppelbetten mit zwei eigenen Lattenrosten auszustatten, damit bei unterschiedlichen Körpermaßen und Körpergewichten das Optimum an Komfort und unterstützender Funktion der Roste gewährleistet ist. Daher können Sie im Fall von Pflegebedürftigkeit einfach den alten Lattenrost durch einen motorischen Einlegerahmen austauschen. So können beispielsweise auch Pflegebedürftige Menschen weiterhin mit dem Partner im gewohnten Doppelbett schlafen, ohne dabei Einbußen bei Komfort machen zu müssen.

Was ein hochwertiger elektrischer Pflegebettrahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost können muss

Die Hochwertigkeit eines elektrisch betriebenen Pflegebettrahmens mit höhenverstellbarem Lattenrost können Sie an der Kombination guter Liegeeigenschaften mit der Funktionalität der elektrischen Elemente erkennen. Um den Liegenden komfortabel zu stabilisieren, sollte der höhenverstellbare Lattenrost mindestens über 28 Federleisten verfügen. Etwa in der Mitte des Gestells sollte durch eine doppelte Beleistung die Möglichkeit gegeben sein, den individuell erforderlichen Härtegrad einzustellen. Denn an dieser Stelle liegt die Hüftregion, die am meisten Einsinken muss. Das erfordert eine gute Punktelastizität, die je nach Größe und Körpergewicht optimiert werden sollte. Der Abstand der Federleisten darf außerdem vier Zentimeter nicht unter- und fünf Zentimeter überschreiten. Ein höherer Abstand kann dazu führen, dass die Punktelastizität abnimmt, da das restliche Bett samt Liegendem nicht vollständig getragen werden kann. Ein zu geringer Abstand sorgt für eine schlechtere Belüftung der Matratze nach unten, was den Abtransport von Feuchtigkeit aus der Matratze beeinträchtigt und zu Schimmel- und Bakterienbildung führen kann.

Die technischen Bauteile eines elektrischen Pflegebettrahmens sollten indes in jedem Fall über bestimmte Merkmale verfügen. Eine Netzfreischaltung verhindert den Stromfluss durch Netzteil und Motoren, wenn diese nicht bedient werden. Dadurch wird lästiges elektrisches Surren in den verschiedenen Teilen mit Stromfluss unterbunden, sowie garantiert, dass sich kein elektrisches Feld aufbaut. Weiterhin sollte gerade im Fall von verstellbaren Lattenroste für die Pflege eine manuelle Notfallabsenkung integriert sein. Bei Stromausfällen oder Motorproblemen kann damit die Ausgangsposition des Bettes manuell wiederhergestellt werden.

Alle Vorteile von elektrischen Pflegebettrahmen auf einen Blick!

  • Pflegebettrahmen vereinen Liegekomfort mit Erleichterung der Pflege
  • Dadurch garantieren sie eine hohe Lebensqualität, auch bei körperlichen Beschwerden
  • Anders als bei kompletten Krankenbetten, kann der Einlegerahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost einfach in das eigene Schlafzimmer integriert werden
  • Die Höhenverstellbarkeit garantiert einerseits Unterstützung beim Aufstehen und Hinlegen und andererseits schonende Pflege von bettlägerigen Personen
  • Alltägliche Aktivitäten werden durch verschieden einstellbare Positionen erleichtert oder erst richtig ermöglicht

Darauf sollten Sie achten beim Pflegebett kaufen

Um die Funktionalität der höhenverstellbaren Lattenroste zuhause nicht zu beeinträchtigen und voll auskosten zu können, sollten beim Pflegebett kaufen einige wichtige Punkte beachtet werden. Selbstverständlich muss ein Stromanschluss in Form einer Steckdose in der unmittelbaren Nähe des elektrischen Pflegebetts vorhanden sein. Der Rahmen kann einfach in alle Bettgestelle einsetzt werden, die über seitliche Auflageleisten verfügen. Diese sollten allerdings nicht mehr als drei Zentimeter breit sein. Andere Gestelle müssen eventuell umgerüstet werden. Durch die drei verbauten Motoren, insbesondere den leistungsfähigen Motor, der für die allgemeine Höhenregulierung sorgt, muss der Bodenabstand zur Auflageleiste mindestens 27 Zentimeter betragen.

Welche Matratzen sind für einen elektrischen Einlegerahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost geeignet?

Im Prinzip eignen sich alle Schaumstoffmatratzen aus unserem Sortiment für den Einsatz in einem elektrischen Einlegerahmen mit höhenverstellbarem Lattenrost. Je nach körperlichen Bedingungen bieten wir verschiedene Härtegrade und Liegezonen, ob Kaltschaum-, Viscoschaum- oder Latexmatratze. Federkernmatratzen eignen sich wegen ihres eher starren Aufbaus nicht für die verschiedenen Einstellungen von Kopf- und Fußteil. Die darin befindlichen Federn könnten sich beim Beugen des Rostes verbiegen und damit an Funktionalität und Langlebigkeit einbüßen. Bei bettlägerigen Personen sollte außerdem auf bestimmte Aussparungen in der Matratze geachtet werden, die für unterschiedliche Liegezonen und damit Druckentlastung sorgen. Matratzen, die keine starke Punktelastizität vorweisen, sollten in diesem Fall nicht verwendet werden. Bei allen, die auf das Bett angewiesen sind, muss auf eine regelmäßige Umlagerung geachtet werden, um Wundliegen zu verhindern. In schwierigen Fällen sollten Sie immer Rücksprache mit einem Fachmann im medizinischen Bereich halten. Ungeeignet für Inkontinente sind übrigens Latexmatratzen. Kommen diese mit normaler Feuchtigkeitsbelastung, wie normalem Nachtschweiß, sehr gut zurecht, sind größere Mengen Flüssigkeit zu viel für dieses Material. In unserem Sortiment finden Sie spezielle flüssigkeitsabweisende Bezüge, die sich als Inkontinenz Matratzenauflage eignen und bis 95° C in der Maschine waschbar sind.

Weitere hilfreiche Produkte für die häusliche Pflege in unserem Shop

Neben höhenverstellbaren Bettrahmen für die besonderen Anforderungen von bedürftigen Menschen, bieten wir auch die dafür passenden Matratzen aus unserer eigenen Herstellung. Kaltschaummatratzen, Latexmatratzen und die sich speziell an den Körper anpassende Viscoschaummatratzen eignen sich durch ihre Flexibilität besonders für alle verstellbaren Lattenroste. Weiteres Matratzenzubehör für Ihr ideales Bett, das auch bei Inkontinenz geeignet ist, sowie verschiedene Bettwaren komplettieren Ihren Schlafkomfort.

Bei Fragen rund um unsere Produkte beraten wir Sie gerne persönlich und helfen Ihnen kompetent bei der Wahl des richtigen Lattenrosts und der dazu passenden Matratze. Rufen Sie uns einfach an unter (05731) 15 66 04 oder kommen Sie während unseren Öffnungszeiten in unserer mk-Matratzen Zentrale in Bad Oeynhausen vorbei. Natürlich können Sie auch gerne eine E-Mail schreiben oder unser Kontaktformular nutzen. Um Ihre Anfrage werden wir uns so schnell wie möglich kümmern und gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden und das seit über 50 Jahren!